Jin Shin Jyutsu: wie ein Schatz am Ende des Regenbogens 

"Wusstest du, dass wir alle die angeborene Kraft haben, uns selbst zu helfen und zu heilen?"

Ich freue mich über jede und jeden, die das Strömen kennen lernen möchten. Es ist für uns alle geeignet: Hohes oder sehr junges Alter, ein Gips oder eine eingeschränkte Beweglichkeit sind keine Hindernisse. Sie können eine oder mehrere Anwendungen geniessen, oder einen Selbsthilfekurs mitmachen.

Das Angebot, gilt auch für die Menschen, welche nicht über sich (oder Ihre aktuellen "Projekte") reden möchten. Es ist legitim, einfach da Sein zu können, ohne sich erklären zu müssen. Die Qualität der Stille wird beim Strömen sehr geschätzt.

Der passende "Strom" wird zu Beginn gewählt. Durch meine Hände als Vermittler tauscht sich ihre eigene Energie mit der universellen Lebensenergie aus. Laut Max Planck ist alles und jedes aus Schwingungen zusammengesetzt. Wir können beim Strömen die Schwingungen verändern. Damit die Zellen etwas zum Lachen bekommen.

Mit der Zeit folgt der physische Körper dem Energetischen nach. Was nicht mehr gebraucht wird, kann abklingen und sich auflösen.

EINZELSTUNDE

Eine Einzel-Anwendung ist Montags bis Freitags von 8-19 Uhr oder nach Absprache möglich. Sie dauert ca. 1 Stunde und kostet 70.- CHF.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, zu mir zu kommen, gibt es auch die Möglichkeit einen Hausbesuch zu vereinbaren.

Mit Kindern, Jugendlichen, Rentnern und sozial Benachteiligten kann ich nach Absprache den Preis halbieren. Das ist ein Beitrag von mir für das Gemeinwesen und erbauend, wenn Kinder so früh wie möglich lernen, sich selbst helfen zu können. Beispielsweise bei mentalen und Konzentrationsthemen oder Ängsten.

Ein paarmal hintereinander zu strömen ist sehr sinnvoll, beispielsweise einen Monat lang 1x pro Woche. Das Körpergedächtnis erinnert sich sofort an die Behandlungen und reagiert dementsprechend schnell. 

Wir Praktiker unterhalten uns oft darüber, ob dem Menschen und seiner Gesundheit nicht eine kostengünstige Alternative verloren geht, dadurch dass man diese einfachen Griffe nicht schon als Kleinkind lernt? Die Babys machen es uns vor: Sie spielen und lutschen an Fingern und Zehen. Sie harmonisieren sich dadurch selber. Viele Erwachsene möchten irgendwann wieder lernen, besser auf Ihre Bedürfnisse zu hören.

Glücklicherweise hat unsere Körperintelligenz das angeborene Wissen bereits in sich. Jin Shin Jyutsu ist unser Erbe.

Ein "angeborener Teil menschlicher Weisheit". 

SELBSTHILFE-KURSE

Jin Shin Jyutsu gibt uns eine Gebrauchsanweisung für uns Selbst und die aktuellen Bedürfnisse in die Hand. Wir lernen, wie wir uns selbst helfen, aufbauen und stärken können.

Wie wir auch u.a. alleine mit den Fingern sämtliche Organe harmonisieren können, lernen wir nach der Selbsthilfe mit den Original-Büchern von Mary Burmeister:

JIN SHIN JYUTSU IST

MICH SELBST KENNEN (mir helfen) LERNEN

Vorkenntnisse sind keine nötig. Jede/r TeilnehmerIn bekommt das Selbsthilfebuch als persönliches Exemplar zum mit nach Hause nehmen. Auch nach dem Kurs bin ich für Sie da, wenn Fragen auftauchen oder für einen Erfahrungsaustausch.

 Offenes Atelier:

Das Atelier ist nach Absprache für Besuch geöffnet. Sie können sich informieren, Fragen stellen, das Strömen ausprobieren, die JSJ-Bücher und Karten anschauen, einige Filme zum Thema gibt es auf DVD. Kaffee, Tee und Kekse sind auch immer da. Bitte Bescheid geben, wenn Sie kommen möchten!

Unsere fürstliche Kuh begrüsst Sie vor dem Atelier, am Fuss des Eschnerbergs