Jin Shin Jyutsu harmonisiert das Körperzentrum,

das Gefühlszentrum und das intellektuelle Zentrum gleichzeitig

Die Möglichkeiten, das Strömen in den Alltag zu integrieren sind vielfältig:

15-20 Minuten täglich Zeit nehmen für den sog. "Hauptzentralstrom", kann in kurzer Zeit extrem kraftvoll sein, so dass die meisten diese Angewohnheit bald nicht mehr missen möchten.

Alternativ kann ich auch die Finger strömen, das geht auch im Halbschlaf :)

Kündigt sich eine Erkältung, Rückenschmerzen, Magen-Darm Beschwerden, ein Kopf-Dialog oder etwas anderes "Unerwünschtes" an, weiss ich, welche Griffe gezielt helfen können.      

Als Erste-Hilfe Massnahme beispielsweise bei Verschlucken, Verbrennungen, Blutungen oder Spreisel in der Haut eignen sich die gezielten Griffe sehr gut.

Es ist insgesamt entlastend, vor und nach einer Operation zu strömen.

 

Lesen Sie den Artikel des Jin Shin Jyutsu Mentors Carlos Gutterres aus Brasilien

Er hat Treffendes poetischer als ich formuliert und uns zur Verfügung gestellt:

Hier ein Link zur Scobel-Sendung, 3sat TV vom 16.08.18 „Der Körper als Arzt“. Im Besonderen die Beiträge von Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Schubert und der Beitrag: „Eine Erklärung für erfolgreiches Geistheilen“ erlaube ich mir in der Mediathek zu empfehlen. Ab Minute 1:57 im Beitrag „Erklärung für..“ erzählt die Brustkrebspatientin Angelika Geiger, wie sie mit Jin Shin Jyutsu ihre Depressionen und Erschöpfungszustände (nach der Chemotherapie) überwunden hat.
Professor Schubert hat einen Standpunkt dazu aus psychoneuroimmunologischer Sicht. Die Messdaten und Auswertungen, die er mit der Patientin über längere Zeit dokumentiert hat, kommen im Beitrag ebenfalls vor. Sie strömt nach wie vor weiter.

Die Website der Deutschen Gesellschaft für Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu e.V.  - Zur Zeit wird ein spannendesFilmprojekt realisiert:

Das Jin Shin Jyutsu Mutterhaus in Scottsdale veröffentlicht Studien. In den USA sind Praktiker in Kliniken angestellt(in englischer Sprache):

Stimmen von Freund*Innen nach einer Jin Shin Jyutsu Anwendung:


"Ich habe dich gebeten, wegen der schmerzenden Schulter zu strömen. Jetzt habe ich bemerkt, dass ich seither Nachts durchschlafen kann, das war schon lange nicht mehr der Fall!"

Selina, 49, Heidelberg

"Das hätte ich nicht gedacht, dass das so wirkt auf die Verdauung...! Ich bringe eine Kollegin her, sie hat dieselben Probleme" Sarah, 36, Schaanwald

"Es war wie eine Brain-Massage.." Arnold, 27, Gamprin

"Ich glaube, ich habe noch nie so etwas Entspannendes erlebt" Lisa, 52, Ruggell

"Ich bin so tief eingeschlafen, es war so erholsam wie 5 Nächte durchschlafen"

Petra, 45, Azmoos (..nachdem sie die ersten 20 Minuten der Behandlung munter geredet hatte..)

"Es kommt mir vor, als würdest du mich aufladen" Leonie, 22, Mauren

"Baby's lachen..." Verdutzte Gesichter der Eltern, nachdem der Kommentar des 8-monatigen, von Koliken geplagten Junior, in der Windel gelandet ist ..

Selbstverständlich gilt bei einer Jin Shin Jyutsu Anwendung und darüber hinaus die Schweigepflicht, die Zitate wurden mir erlaubt 

Das Foto zum Fenster "Fusswaschung" des Künstlers Max Rüedi in der Klosterkirche Ilanz habe ich an der letzten Weiterbildung fotografiert. Sr. Madlen Büttler (auch eine aktive Strömerin) nennt es das Jin Shin Jyutsu Fenster. Der Dienst am Menschen durch sanfte Berührungen.

Das Kloster Ilanz ist ein kraftvoller Ort für Weiterbildungen. Mein erster 5-Tage-Kurs hat dort stattgefunden, gegeben von Mona Harris. Bei ihr als Mentorin durfte ich ebenfalls "Living the Art" lernen, die Berechtigung für die Weitergabe der Selbsthilfe. Somit bin ich Praktikerin und Selbsthilfelehrerin... und das fühlt sich an wie eine Berufung.

Weitere Themenkurse + Weiterbildungen bei :

Petra Elmendorff, Waltraud Riegger-Krause, Muriel Carlton, Jed Schwartz, Ian Harris, Anita Willoughby, Jill Marie Pasquinelli, Michael Wenninger und Matthias Roth. Alle Lehrer sind grossartig in ihrem Wissen. Jede/r bringt persönliche Fähigkeiten und Talente ein. Bei allen habe ich das Verständnis für JSJ vertiefen können und die Schatzkiste füllen dürfen. Vieles wird nach und nach erst ausgepackt, je nach Situation und Bewusstsein. Die Reise geht weiter...

© Panja Belzner-Frommelt, Jin Shin Jyutsu Eschen